Chorreise 2017

Alle Sängerinnen sind pünktlich und voller Tatendrang und mehr oder weniger wach, um 7 Uhr 30 am Bahnhof Fehraltorf erschienen.
Dank dem Kaffee, den sich die meisten Frauen am Bahnhof St. Gallen zu Gemüte geführt haben, lief sich der 24 % Aufstieg zum Kräutergarten von A. Vogel wie ein Spaziergang.

Nach der interessanten Führung von Frau Pace, die ins Trockene verlegt wurde, und dem Brauen eines Kräuteröls wurde bei guter Stimmung im Lädeli eingekauft.
Rechtzeitig erreichten wir den Zug, der uns nach Bühler zum Landgasthof Sternen brachte, wo wir mit einem sensationellen Mittagessen überrascht wurden. Ja auch das Auge isst mit!

Glücklicherweise wurde nun endlich das Wetter besser und wir waren gestärkt für den Barfussweg von Gontenbad nach Jakobsbad.
Nach einer kurzen Stärkung und der rasanten Fahrt von Amanda und Jenny mit der Rutschbahn, war es auch schon wieder Zeit den Zug Richtung Heimat zu besteigen.

Es war ein gelungener Ausflug.